Vitalität
Schönheit
Qualität
Sicherheit

Ihr Club-55plus

Beste Lebensqualität für Sie durch erstklassigen Zahnersatz und Prophylaxe!

Warum ist die Zahngesundheit für den älteren Menschen so wichtig und wie ist sie zu erreichen? Wie im gesamten menschlichen Körper so treten auch in der Mundhöhle altersbedingte Gewebeveränderungen auf. Diese betreffen Zähne, Zahnfleisch, Kieferknochen, Kaumuskulatur und Kiefergelenke. Allgemeinmedizinisch ist bekannt, dass chronische Erkrankungen beim älteren Menschen vermehrt auftreten. Erkrankungen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich können in unserem Körper schädliche Wirkungen ausüben, Erkrankungen auslösen oder bestehende Krankheiten verstärken. Wieso können Zähne krankmachen und wie können allgemeine Erkrankungen unsere Zähne schädigen? Durch Entzündungen des Zahnfleischs (Parodontitis), der Zahnwurzeln und des Kieferknochens (Ostitis) kann es zur „Ausstreuung“ von Mund-höhlenbakterien in die Blutbahn kommen und dies zu schweren Organschäden (Herzklappen, Nieren, Lungen, Gelenke) führen.
Bakteriell bedingte Zahnfleischentzündungen sind ein Risikofaktor koronarer Herzerkrankungen und können auch zur Verschlechterung bestehender Diabeteserkrankungen beitragen. Rheumatische Gelenkerkrankungen (chronische Polyarthritis) werden durch bakterielle Infektionen in der Mundhöhle verstärkt. Diabetiker sind anfälliger für infektiöse Zahnfleischerkrankungen und chronische Entzündungen (Prothesendruckstellen!) der Mundschleimhaut. Allgemeinmedizinisch verordnete Medikamente, hormonelle Störungen und altersbedingter Funktionsverlust der Mundspeicheldrüsen führen beim älteren Menschen häufig zu verringertem Speichelfluss und Mundtrockenheit (Xerostomie). Störungen des Sprechens und Schluckens sowie schlechter Prothesenhalt und chronische Druckstellenbildung durch Zahnersatz sind die Folge.

Lebensqualität – Was ist dentale Lebensqualität für den älteren Menschen?

  • schmerzfrei und problemlos alles essen zu können
  • normal sprechen zu können
  • unbeschwert und ungehemmt lachen zu können
  • ästhetisch aussehende Zähne zu haben
  • bei Zahnverlust einen Zahnersatz zu erhalten, der die vorgenannten Aspekte erfüllt

Vorsorge – Wann sollten ältere Menschen unbedingt einen Zahnarzt aufsuchen?

  • bei Schmerzen an Zähnen, am Zahnfleisch oder am Kiefer
  • bei Zahnlockerung
  • bei Schwellungen des Zahnfleischs
  • bei Zahnfleischbluten
  • bei chronischen Entzündungen der Mundschleimhaut
  • bei nicht heilenden Druckstellen
  • bei andauernden Schluckbeschwerden
  • bei Mundgeruch
  • bei Mundtrockenheit
Wie erhalten Sie auch Ihre Zähne „jung und gesund“ bis ins höchste Alter ?
  • nach jedem Essen Zähne reinigen
  • regelmässig Zahnseide und Zwischenraumbürsten benutzen
  • viermal jährlich professionelle Zahnreinigung
  • zweimal jährlich Zahn- und Zahnersatzkontrolle
  • zuckerreduzierte Ernährung
  • vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung
  • ausreichend Wasser trinken (mind. 2 Liter täglich)
  • zuckerfreie Kaugummis kauen

Zahnverlust – Welche Folgen hat Zahnverlust beim älteren Menschen?

  • Verschlechterung der Kaufähigkeit
  • Wanderung/Kippung der Restzähne („Gebisskollaps“)
  • Abbau des Kieferknochens und der Kaumuskulatur
  • Veränderung der Gesichtsproportionen („eingefallen“, „zusammengesunken“, „faltig“)
  • Beeinträchtigung der Zahn- und Mundästhetik
  • Veränderung der Sprache
  • Störung des Zahntastempfindens

Zahnersatz – Warum benötigt auch ein älterer Mensch nach Verlust eigener Zähne einen wirklich funktionstüchtigen Zahnersatz?

Für viele Patienten bleibt es ein unerfüllter Traum alles kauen und essen zu können. Ihr Zahnersatz ist einfach zu schlecht. Hieraus entsteht häufig eine einseitige Ernährungsweise mit Folgen für den allgemeinen Gesundheitszustand! (Chronische Magen- und Darmerkrankungen, Mangelernährungserscheinungen). Durch ästhetisch ungenügenden oder gar entstellenden Zahnersatz können schwerwiegende psychische Probleme ausgelöst werden. Schlecht sitzende und haltende Zahnprothesen können ältere Menschen im sozialen Umgang schwer belasten (beim Essen, beim Sprechen, beim Küssen usw.) Dies kann den Menschen sehr verunsichern und letztlich zum sozialen Rückzug und zur Isolation führen.

Dies alles muß nicht sein! Die moderne Zahnmedizin und Zahntechnik bietet erstklassige Lösungen. Bitte fragen Sie uns!

Infoflyer: hier bekommen Sie weitere Informationen.